Montag, 21. August 2017

Montagsfrage #10

Hallo zusammen, ich wünsche euch einen guten Start in diese neue Woche! Wie jeden Montag ist es wieder Zeit für die Montagsfrage von Buchfresserchen ist, bei der ich gerne wieder mitmachen möchte. 

Die heutige Frage lautet:

Gibt es Bücher/Reihen (Bestseller), über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?


Bei dieser Frage musste ich gar nicht lange überlegen. "Paper Princess" und die nachfolgenden Bücher möchte ich nicht lesen. Da ich ungefähr weiß, um was es geht - man liest ja zur Zeit wirklich überall darüber - bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Geschichte nichts für mich ist, weil ich um Bücher einen Bogen mache, in denen Gewalt gegen Frauen vorkommt, was hier der Fall sein soll. Zudem erscheint mir die Story auch recht unglaubwürdig und hauptsächlich daraus bestehend, dass sich die Heldin vom Körper ihres Auserwählten, natürlich eines absoluten Bad Boy, angezogen fühlt. Puh. Ich lese auch mal Bücher mit Bad Boys, aber ich mag es dann, wenn im Verlauf der Geschichte dieser Bad Boy einen Charakter bekommt. Wenn man z. B. erfährt, warum er so wurde, wie er eben ist. Und wenn tief in ihm doch ein ganz anderer steckt. Dieses Gefühl habe ich hier bei diesem Buch nicht, weshalb ich es nicht lesen werde.

Und um welche gehypten Bücher macht ihr zur Zeit einen großen Bogen?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Tessa,
    Paper Palace scheint ja in (fast) jedem Beitrag dieser Montagsfrage dabei zu sein. Das spricht nicht unbedingt für die Reihe. Aber mich hat der Klappentext auch nicht überzeugt.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      über deinen Besuch bei mir habe ich mich riesig gefreut! Gerne habe ich auch bei dir vorbei geschaut. :)

      Ja, es überrascht mich tatsächlich ein wenig, dass doch so viele um die Paper-Trilogie einen Bogen machen.

      Ich wünsche dir einen tollen Wochenstart!

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  2. Liebe Tessa,

    ach, ich hatte im Kopf, dass Du die Serie lesen wolltest? Hattest Du das nicht mal geschrieben? Wie auch immer: Ich bin froh, dass Du Deine Meinung geändert hast. 😘

    Ich sehe es natürlich genau so. Daher kann ich die Frage auch damit beantworten. Aber auch die ganzen anderen Serien mit Prinzessin und Prinz.
    Da ist mein Bedarf mit Selection gedeckt. ^^

    Ich schmeiß Dir ein Stöckchen zu. Vielleicht hast Du Lust, bei dem TAG mitzumachen. https://lillysjoeberg.blogspot.de/2017/08/tag-halbjahresfazit.html#more

    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebe Lilly,

      das kann sogar sein, dass ich das damals noch sagte, als das erste Buch noch frisch draußen war. Aber je mehr ich über die Bücher gelesen habe, desto eher wurde mir klar, dass es nichts für mich ist. Da lese ich in der Zeit dann doch lieber andere Bücher. ;)

      Hihi, ja, ich weiß noch gut, was du über Selection gesagt hast. :D

      Und vielen Dank für das Stöckchen! Das ist ja lieb! Da mache ich gerne mit und hoffe, das bald schreiben zu können.

      Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart!

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  3. Okay, Paper Princess habe ich gelesen und es war eine Verschwendung von Zeit und Geld. Ich habe dazu gegriffen, weil ich nicht über Bücher lästern wollte, die ich nicht gelesen habe. Aber es war kein Vergnügen, mich da durchzuquälen und ich bin froh, dass diese Erfahrung jetzt abgehakt ist.

    Aus dem Bauch heraus neige ich inzwischen auch dazu, gehypte Bücher erst einmal oder gar auf Dauer zu ignorieren. Aber natürlich können einem dadurch auch ganz tolle Bücher entgehen und deswegen versuche ich ganz bewusst, mich davon loszulösen, ob jeder das Buch lesen will oder nur ich. Wenn mich der Inhalt interessiert oder ich den Autor gerne lese und vielleicht noch ein paar Blogger, deren Meinung ich schätze, sich positiv dazu geäußert haben, dann lese ich das Buch.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gabi,

      ich finde es toll von dir, dass du erst mal keine schlechte Meinung über ein Buch haben möchtest, dass du gar nicht gelesen hast.

      Wie schade, dass du dann bei "Paper Princess" keine gute Erfahrung machen durftest. :(

      Bei gehypten Büchern mache ich es eigentlich so wie mit den anderen auch: Wenn mich der Klappentext und eine kleine Leseprobe anspricht, dann kaufe ich es. Und wenn nicht, dann nicht.

      Bei "Paper Princess" dachte ich sogar zuerst, dass ich das Buch irgendwann mal lesen würde. Als ich jedoch näheres über die Geschichte erfuhr, hat sich das dann ins genaue Gegenteil verkehrt. ;)

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  4. Hallo Tessa :)

    Ich habe "Paper Princess" bisher auch nicht gelesen und ich denke auch nicht, dass sich das so schnell ändern wird! Aber der Hype hat mich schon ziemlich neugierig gemacht.

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,

      ja, ich denke, die Neugier wächst allein dadurch, weil man plötzlich überall über ein Buch oder eine Reihe stolpert. Aber das Gute dabei ist dann eben auch, dass man viele verschiedene Meinungen darüber zu lesen bekommt und man sich so eine Meinung bilden kann. Klar, selbst lesen ist immer noch das Beste, um sich ein Urteil über eine Geschichte bilden zu können, aber hier schreckt mich doch so einiges ab, was eben andere Blogs über das Buch geschrieben haben. Und da ich noch so viele andere Bücher hier liegen habe, die darauf warten, von mir gelesen zu werden, lese ich dann doch lieber die. :)

      Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntag!

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen

Über einen Austausch mit euch würde ich mich sehr freuen! Deshalb haut in die Tasten und lasst mich an euren Gedanken teilhaben! ✉